Polizei Hagen

POL-HA: Rabiater Ladendieb verletzt Detektivin

Hagen (ots) - Eine Ladendetektivin beobachtete am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr in einem Discounter an der Elberfelder Straße einen Kunden, der mehrere Tafeln Schokolade einsteckte und dann ohne zu zahlen das Geschäft verließ. Die Zeugin nahm die Verfolgung auf und konnte den Täter in der Augustastraße ansprechen, als er dort gerade in seinen Wagen einstieg. Nach kurzer verbaler Auseinandersetzung griff der Täter die Zeugin an, schubste sie weg und flüchtete zu Fuß in Richtung Bergstraße. Bei seiner Attacke hielt er einen Schlüssel in der Hand und fügte der Frau dadurch stark blutende Verletzungen an zwei Fingern zu. Ein Rettungswagen brachte die Leichtverletzte zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte der mutmaßliche Täter, ein 54 Jahre alter Hagener, ermittelt und zur Wache gebracht werden. Nach genauer Identitätsfeststellung konnte er seinen Weg fortsetzen, gegen ihn wird nun wegen räuberischem Diebstahl ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: