Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

04.01.2018 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Unbekannter steht plötzlich auf Balkon - körperliche Auseinandersetzung mit Bewohner

Hagen (ots)

Am Mittwoch befand sich ein 38-jähriger Hagener in seiner Erdgeschosswohnung in der Elsässer Straße. Gegen 20.45 Uhr klopfte es plötzlich an seiner Balkontür. Ein unbekannter Mann stand auf dem Balkon und signalisierte, in die Wohnung zu wollen. Der 38-Jährige forderte den Unbekannten auf, zu verschwinden. Daraufhin gerieten beide Männer in eine körperliche Auseinandersetzung. Hierbei verletzte sich der Wohnungsinhaber leicht an der linken Schulter und am linken Knie. Der Tatverdächtige flüchtete in unbekannte Richtung und kann wie folgt beschrieben werden: Der Mann ist ca. 20 Jahre alt und 175 cm groß. Er hat eine korpulente Statur und war zur Tatzeit mit einer schwarzen Jacke bekleidet. Möglicherweise stand der Tatverdächtige unter Drogeneinfluss. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02331/986-2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung