Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

16.11.2017 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen in Hohenlimburg

Hagen (ots)

An einem Auffahrunfall in Hohenlimburg waren am Mittwochnachmittag drei Fahrzeuge beteiligt, eine Autofahrerin verletzte sich leicht. Gegen 15.20 Uhr befuhr eine 66 Jahre alte Frau mit einem VW auf der Bahnstraße in Richtung Mühlenbergstraße. Dort hatte bereits eine 48-jährige Frau, ebenfalls in einem Volkswagen unterwegs, an der roten Ampel gestoppt. Die 66-Jährige prallte ins Heck des Vordermanns und schob den VW auf einen davor haltenden Opel. Alle beteiligten Fahrzeuge blieben fahrbereit, die 28-Jährige im mittleren Auto verletzte sich leicht und wollte nach der Unfallaufnahme einen Arzt aufsuchen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung