Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

13.08.2017 – 07:40

Polizei Hagen

POL-HA: PKW-Kontrolle führt zu einer Handvoll Strafverfahren

Hagen (ots)

Am frühen Samstagnachmittag, gegen 15 Uhr, fiel einer Polizeistreife in der Selbecke ein Fahrzeug auf.

Als dieses angehalten und kontrolliert wurde stellte man diverse Ungereimtheiten fest.

An dem Fahrzeug waren zwei unterschiedliche Kennzeichen angebracht. Ein Abgleich mit der Fahrzeugidentifizierungsnummer (FIN) ergab, dass diese noch nicht einmal zu dem Fahrzeug gehörten. Sie waren entwendet worden.

Bei dem 43-jährigen Fahrzeugführer wurden augenscheinlich berauschende Mittel festgestellt. Gegen ihn wird jetzt wegen Trunkenheit im Strassenverkehr, Kennzeichenmissbrauch, Diebstahl und Straftaten nach dem Pflichtversicherungsgesetz/Kraftfahrzeugsteuergesetz ermittelt.

Das Fahrzeug mit den angebrachten unterschiedlichen Kennzeichen wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung