Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

13.08.2017 – 07:22

Polizei Hagen

POL-HA: Randalierer entpuppt sich als Betrüger

Hagen (ots)

Am Sonntagmorgen, gegen 03:00 Uhr, muss die Polizei bei einem 29-jährigen Randalierer in einer städtischen Unterkunft im Hagener Westen eingreifen.

Er ist dort so auffällig, dass er dem Polizeigewahrsam Hagen zugeführt werden muss. Bei der Überprüfung seiner Person werden die Polizeibeamten fündig.

Er führt mehrere EC-Karten mit sich, die auf unterschiedliche Namen ausgestellt sind.

Für die eingesetzten Polizeibeamten besteht der Verdacht des Sozialleistungsbetruges und gegen ihn wurde deshalb ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen