Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

12.08.2017 – 07:40

Polizei Hagen

POL-HA: Gefährliche Körperverletzung am Hagener Hauptbahnhof

Hagen (ots)

Am Freitagabend gegen 22:15 Uhr kam es vor dem Hagener Hauptbahnhof zu Streitigkeiten zwischen einer größeren Personengruppe und Zweiergruppe. Die 32-jährige Geschädigte und der 40-jährige Zeuge wurden durch eine männliche Personengruppe (18, 17, 20 und ? Jahre) zunächst angepöbelt. Im weiteren Verlauf wurde aus der Gruppe eine Bierflasche in ihre Richtung geworfen und auch Reizgas in Richtung der Geschädigten gesprüht. Ein weiterer Beschuldigter ergriff beim Eintreffen der Polizei die Flucht und konnte auch durch eine Fahndung im Nahbereich nicht mehr angetroffen werden. Die Geschädigte und der Zeuge flüchteten in ein Schnellrestaurant. Dort wurden sie durch die eintreffenden Polizeibeamten angetroffen. Die Beschuldigten hielten sich im unmittelbaren Umfeld auf. Bei der Geschädigten waren Hautreizungen im Gesicht feststellbar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen