Polizei Hagen

POL-HA: Randalierer beging Sachbeschädigung und Widerstand

Hagen (ots) - Am Mittwochabend gegen 18.00 Uhr hörte ein Anwohner der Boeler Straße ein lautes Klirren von der Straße und als er aus dem Fenster schaute, sah er vor dem Nebenhaus einen Nachbarn mit einer stark blutenden Verletzung an einem Bein sowie eine beschädigte Scheibe in der Eingangstür. Er schnappte sich eine Erste Hilfe-Tasche und legte dem Verletzten einen Druckverband an. Inzwischen traf auch die Polizei ein und gegenüber den Beamten zeigte sich der 31-jährige und erheblich unter Alkoholeinwirkung stehende Mann äußerst aggressiv. Er schlug um sich, traf einen Polizisten im Gesicht und verletzte ihn leicht. Daraufhin brachten ihn die Beamten zu Boden und legten ihm Handfesseln an. Nach medizinischer Versorgung seiner Schnittverletzung im Krankenhaus kam er ins Polizeigewahrsam, dort konnte er auf Anordnung eines Richters seinen Rausch ausschlafen. In den nächsten Tagen bekommt er Post von der Polizei, gegen ihn wird wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Polizeibeamte ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: