Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

21.07.2017 – 13:02

Polizei Hagen

POL-HA: Auffahrunfall mit einer Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Hagen (ots)

Am Donnerstagabend gegen 18.20 Uhr befuhr eine 35 Jahre alte BMW-Fahrerin die Eppenhauser Straße und wollte an der Kreuzung mit der Feithstraße nach links abbiegen. Da aus Hohenlimburg ein Rettungswagen mit Martinshorn und Blaulicht in Richtung Stadt unterwegs war, musste sie verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender Mazda-Fahrer bemerkte dies zu spät, der 29-Jährige prallte ins Heck des BMW und ein Rettungswagen brachte die Fahrerin vorsorglich zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Mazda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, die Gesamtschadenshöhe liegt bei 13000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell