Polizei Hagen

POL-HA: Junge Burschen zu schnell unterwegs - Polizisten legten Anzeige vor

Hagen (ots) - In der Nacht zu Donnerstag fielen Polizeibeamten auf der Eckeseyer Straße zwei PS-starke BMW mit Fahrtrichtung Herdecke auf. In Höhe der Einmündung Lenaustraße drehten die Motoren der beiden Autos lautstark hoch und beschleunigten auf der Becheltestraße weit über 100km/h. An der roten Ampel Herdecker Straße mussten die Fahrzeuge anhalten und konnten so kurz darauf kontrolliert werden. Die 21 und 24 Jahre alten Fahrer waren miteinander befreundet, zeigten sich uneinsichtig und stritten die erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen ab. Auf sie kommen nun empfindliche Geldbußen, Punkte in Flensburg und Fahrverbote zu. Die Polizei wird den Kontrolldruck auf Verkehrsteilnehmer, die sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten, weiter erhöhen und konsequent gegen sie vorgehen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: