Polizei Hagen

POL-HA: Zwei Diebe ziehen alle Register - Älteres Ehepaar durchschaut Tricks

Hagen (ots) - Am Montag, 10.07.2017, versuchten zwei unbekannte Frauen einen Trickdiebstahl in der Henschelstraße. Gegen 15.15 Uhr traf eine Hagenerin (80) eine Frau im Hinterhof des Mehrfamilienhauses. Diese behauptete, in einer der oberen Wohnungen putzen zu müssen und stieg mit der 80-Jährigen in den Aufzug ein. Vor der Wohnung der Hagenerin und ihres Mannes (83) drängte sie sich durch die Tür. Dort behauptete sie zunächst, Zettel und Stift zu benötigen und ihre Schwester anrufen zu müssen. Vermutlich um Zeit zu gewinnen, ließ sich die Unbekannte ein Glas Wasser bringen und ging danach auf die Toilette. Durch die noch offen stehende Tür gelangte unbemerkt eine zweite Frau in die Wohnung. Diese behauptete, dem Ehepaar etwas schenken zu wollen und hielt ein Bettlaken in die Höhe. Wahrscheinlich wollte sie damit den Blick auf die Komplizin verdecken. Das Hagener Ehepaar reagierte und forderte die Frauen auf, die Wohnung zu verlassen. Nur unter Anstrengung ließen sich die Frauen aus der Wohnung drängen. Die Diebinnen machten keine Beute. Die erste Frau war zirka 160 cm groß und trug eine beige Schirmmütze und ein rosafarbenes Oberteil. Die zweite Frau war größer und korpulenter, trug ein grünes Oberteil und eine dunkle Hose und hatte dunkelblonde Haare. Hinweise nimmt die Kripo unter 02331 986 2066 entgegen. Die Polizei rät, Unbekannten den Zutritt zur Wohnung zu verweigern und im Zweifelsfall die Polizei zu rufen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: