Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

26.06.2017 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Ohne Führerschein gefahren - Roller nach Hause geschoben

Hagen (ots)

Am Montag, 26.06.2017, fasste die Polizei einen Jugendlichen, der ohne Führerschein auf einem Roller (Peugeot Speedfight) fuhr. Gegen 01.30 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung einen Rollerfahrer. Dieser fuhr mit zirka 50 km/h die Nöhstraße entlang. Die Beamten hielten den 16-Jährigen an und forderten Führerschein und Fahrzeugpapiere. Dabei stellte sich heraus, dass der Jugendliche nur eine Mofa-Prüfbescheinigung besaß und das Fahrzeug ein falsches Kennzeichen aufwies. Es war auf eine Yamaha zugelassen. Die Polizisten untersagten dem 16-jährigen Hagener die Weiterfahrt mit dem Kleinkraftrad. Er schob seinen Roller zu Fuß weiter. Die Beamten legten eine Anzeige vor.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell