Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

29.03.2017 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Dreister Diebstahl am helllichten Tag

Hagen (ots)

Am Dienstagmittag wurde ein älterer Mann in der Innenstadt Opfer eines dreisten Diebstahls. Der 80-Jährige hatte gegen 11.15 Uhr an einem Geldautomaten in einer Bank in der Innenstadt einen dreistelligen Barbetrag abgehoben und die Scheine in sein Portemonnaie gesteckt. Danach ging er von der Badstraße in den Volmepark, hier überholte ihn ein Unbekannter und der fragte, ob er ihm Geld wechseln könnte. Als der 80-Jährige seine Börse zückte, griff der Trickdieb blitzschnell zu, nahm das Scheingeld heraus und ging zügig in Richtung Sparkassen-Karree. Der Geschädigte ging noch ein Stück hinterher, konnte den Täter aber nicht mehr einholen. Der Trickdieb ist etwa 40 Jahre alt, 1,70 Meter groß, von schlanker Statur und hat kurze schwarze Haare. Seine Kleidung war dunkel, er sprach akzentfrei Deutsch. Hinweise bitte an die 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen
Weitere Meldungen: Polizei Hagen