Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

23.01.2017 – 14:00

Polizei Hagen

POL-HA: Betrunkener flüchtet vor Polizei und verursacht Verkehrsunfall

Hagen (ots)

Am Samstagmorgen, gegen 4.45 Uhr, verursachte ein betrunkener Autofahrer in der Sundernstraße einen Verkehrsunfall. Der 19 Jahre alte Fahrer fiel einem Zeugen auf, da er "Schlangenlinien" auf gerader Fahrbahn fuhr. Als die Polizei ihn daraufhin anhalten wollte, erhöhte er die Geschwindigkeit und flüchtete. Unter Missachtung einer roten Ampel und überhöhter Geschwindigkeit, endete der Fluchtversuch mit einem Aufprall auf einen PKW. Das beschädigte Fahrzeug war am rechten Fahrbahnrand geparkt und wurde auf einen Zaun aufgeschoben. Sowohl Fahrer und Beifahrer wurden dabei leicht verletzt. Bei der Festnahme wehrte sich der Unfallverursacher vehement, sodass die Beamten ihn überwältigen mussten. Der 21-jährige Beifahrer leistete keinen Wiederstand. Ein Vorabtest ergab beim Fahrer deutlich über 0,5 Promille Alkohol im Blut. Wegen des Verdachts auf Drogenmissbrauch wurden zwei Blutproben entnommen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle

Telefon: 02331 ? 986 1516
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung