Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

17.11.2016 – 12:45

Polizei Hagen

POL-HA: Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der Hohenlimburger Straße

Hagen (ots)

Beim Zusammenstoß zweier Autos in Hohnlimburg verletzten sich am Mittwochmorgen die Fahrer und gaben jeweils an, dass der Entgegenkommende sei bei "Rot" gefahren. Der Vorfall ereignete sich gegen 06.30 Uhr an der Einmündung der Hünenpforte in die Hohenlimburger Straße. Eine 52 Jahre alte Mazda-Fahrerin bog nach links in die Straße Zur Hünenpforte ein und kollidierte dabei mit dem Volkswagen eines 23-Jährigen, der seinerseits aus Richtung Eppenhausen in Fahrtrichtung Stennertstraße unterwegs war. In dem Mazda lösten bei dem Aufprall die Airbags aus und er musste abgeschleppt werden, beide Autos wurden erheblich beschädigt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02331-986 2066 mit der Sachbearbeitung in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen