Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

29.09.2016 – 13:15

Polizei Hagen

POL-HA: Auto stand auf brennendem Gully

Hagen (ots)

Am Mittwochabend riefen Anwohner Polizei und Feuerwehr zur Vollbrinkstraße, dort quoll unter einem parkenden Auto Rauch hervor. Am Einsatzort qualmte es aus einem Gully, kleinere offene Flammen waren zu sehen und ein Peugeot stand über dem Kanalschacht. Anwohner hatten bereits begonnen, den Brand mit Wasser zu löschen und die Autofahrerin setzte ihren Pkw zur Seite. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand gelöscht. Möglicherweise hatte eine weggeworfene Kippe das trockene Laug im Gully-Einsatz entzündet. Die Autofahrerin wollte ihre Werkstatt einen Blick auf den Unterboden des Peugeots werfen lassen und die Stadt wurde informiert, weil durch die Hitzeentwicklung die Kunststoffummantelung des Kanaldeckels beschädigt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung