Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

26.09.2016 – 09:10

Polizei Hagen

POL-HA: Fußgängerin angefahren und abgehauen

Hagen (ots)

Die Unfallsachbearbeitung sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich am Sonntagmorgen in Altenhagen zugetragen hatte. Gegen 06.00 Uhr wollte eine 23 Jahre alte Frau in Höhe der Königstraße die Berghofstraße queren. Zeitgleich fuhr ein Mercedes mit Hagener Kennzeichen die Berghofstraße aufwärts und gab der jungen Frau nach deren Angaben durch Handzeichen zu verstehen, dass sie über die Straße gehen könne. Allerdings verlangsamte der Autofahrer seine Fahrt nicht genügend und stieß die Fußgängerin zu Boden. Als sie sich wieder aufgerappelt hatte, stieg der Fahrer aus, beschimpfte und beleidigte sie und weitere Personen aus dem Fahrzeug machten sich über sie lustig. Danach fuhr der Wagen weg und die 23-Jährige ging zum nahe gelegenen Krankenhaus. Aufgrund mehrerer Prellungen und starker Schmerzen wurde sie vorsorglich stationär aufgenommen. Gegenüber den alarmierten Polizeibeamten beschrieb sie den Fahrer als 25 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß mit dunklen Haaren und Dreitagebart. Er trug eine schwarze Lederjacke und außer ihm befanden sich drei weitere Personen in dem dunklen Mercedes. Hinweise bitte an die 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen