PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hagen mehr verpassen.

14.08.2016 – 18:32

Polizei Hagen

POL-HA: Körperverletzung mit Taschenmesser und Tierabwehrspray am Busbahnhof

Hagen (ots)

Die Geschädigten(35 Jahre) standen am Sonntagmorgen (9 Uhr) am Busbahnhof in Richtung Haspe. Hier kam es zu verbalen Streitigkeiten/Beleidigungen bzgl. der Herkunft zwischen dem 27-jährigen Beschuldigten und den Beiden, die offensichtlich gemeinsam unterwegs waren. In dem Verlauf des Streites warf der Beschuldigte plötzlich seine Bierflasche gegen den Kopf eines Geschädigten, welcher sofort im Gesicht blutete. Als der zweite Geschädigte ihm zur Hilfe kommen wollte, habe der Beschuldigte ein Taschenmesser gezückt und die Beiden damit attackiert. Diese haben dann aber schnell von dem Beschuldigten abgelassen und seien zunächst in Richtung Wehringhausen weggelaufen.

Dann habe der Beschuldigte sich noch umgedreht und sei auf die Zeugen mit dem blutigen Messer zu gelaufen. Da eine Zeugin Angst bekam, gab sie ihrem Freund, ihr Tierabwehrspray zur Verteidigung. Dieser setzte dieses, nach eigenen Angaben ohne Nachzudenken, gegen den Geschädigten ein. Daraufhin lief dieser in Richtung Bahnhof davon.

Die Zeugen entfernten sich nach eigenen Angaben fußläufig in Richtung Wehringhausen, da sie den Konflikt geklärt meinten. Im Nachhinein seien sie zum Bahnhof zurückgekehrt, um den Sachverhalt erläutern zu können.

Der Beschuldigte wurde nach dem Tierabwehrsprayeinsatz einem Hagener Krankenhaus zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen
Weitere Meldungen: Polizei Hagen