PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hagen mehr verpassen.

11.08.2016 – 12:54

Polizei Hagen

POL-HA: Laterne zu heftig geschüttelt

HagenHagen (ots)

Am Mittwochabend gegen 22.20 Uhr musste ein Anwohner in Altenhagen beobachten, wie auf der Röntgenstraße mehrere Jugendliche ihre überschüssigen Kräfte an einer Straßenlaterne ausließen. Die jungen Männer hatten den Laternenpfosten so lange und so heftig geschüttelt, dass dieser abknickte und die Kunststoffverglasung auf den Boden krachte. Die Vandalen konnten anschließend im Nahbereich angetroffen und deren Personalien festgestellt werden. Zeugen, die die Sachbeschädigung ebenfalls beobachtet haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 02331 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell