Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

09.08.2016 – 12:51

Polizei Hagen

POL-HA: Vier Leichtverletzte bei Vorfahrtsunfall

Hagen (ots)

Vier Fahrzeuginsassen kamen am Montagabend nach einem Zusammenstoß mit einem einbiegenden Pkw mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Gegen 20.45 Uhr befuhr eine 33 Jahre alte Frau die Altenhagener Straße in Fahrtrichtung Boele. An der untergeordneten Einmündung Weißensteinstraße konnte sie einem Ford, gesteuert von einem 52-jährigen Autofahrer, nicht mehr ausweichen und die beiden Fahrzeuge kollidierten. Alle vier Insassen des Opels, die Fahrerin, ihr 45-jähriger Ehemann auf dem Beifahrersitz und die beiden vier und zehn Jahre alten Kinder auf den Rücksitzen mussten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen liegt bei 10000 Euro, sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen