Polizei Hagen

POL-HA: Kiosk-Überfall in Haspe

Hagen (ots) - Am Mittwochmittag hat ein unbekannter Einzeltäter in Haspe versucht, einen Kiosk zu überfallen. Gegen 11.30 Uhr betrat ein komplett schwarz gekleideter Mann den Geschäftsraum an der Kölner Straße, bedrohte die 64 Jahre alte Mitarbeiterin mit einer Pistole und forderte die Herausgabe des Geldes. Als die Geschädigte sich wegduckte und ihren Mann rief, flüchtete der Räuber ohne Beute in Richtung Werkstraße. Der Täter ist etwa 1,85 bis 1,95 Meter groß, schlank und zwischen 20 und 25 Jahre alt. Bereits eine Woche zuvor (14.06.16) hat sich ein ähnlicher Vorfall in der Berliner Straße ereignet (Pressemeldung vom 15.06.16 - Raubüberfall auf Kiosk), die Beschreibungen der beiden Täter weisen Übereinstimmungen auf. Hinweise im Zusammenhang mit den Taten bitte an die 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: