Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

12.10.2015 – 13:43

Polizei Hagen

POL-HA: Fahrgast schlägt im Linienbus grundlos zu

Hagen (ots)

Ein 20-jähriger Mann hat in einem Linienbus am Sonntagabend, gegen 19.00 Uhr, grundlos einen anderen Fahrgast ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt. Mehrere Fahrgästen gelang es den äußerst aggressiven Täter zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei auf dem Gehweg der Bushaltestelle "Alter Reher Weg" zu fixieren. Auch gegenüber den alarmierten Polizisten verhielt sich der 20-Jährige sehr aggressiv. Er trat nach den Beamten und sperrte sich massiv gegen eine Fesselung mit Handschellen. Letztlich gelang es den Mann in das Hagener Polizeigewahrsam zu bringen. Auf dem Weg dorthin sprach er zahlreiche Beleidigungen in gebrochenem Deutsch aus. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 2,2 Promille. Auf den 20-Jährigen kommt nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung