Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

25.09.2015 – 13:21

Polizei Hagen

POL-HA: Taschendiebstahl an der Bushaltestelle

Hagen (ots)

Ein Taschendieb hatte sich am Donnerstagmittag an einer Haltestelle einen jungen Mann als Opfer ausgesucht und ihm das Portemonnaie entwendet. Ein 19-Jähriger stieg gerade an der "Ginsterheide" in einen Linienbus, als er spürte, dass ihm jemand an die Gesäßtasche greift. Als er sich umdrehte, schloss bereits die Einstiegstür und er sah nur noch einen Mann weglaufen. Der Taschendieb erbeutete lediglich ein Portemonnaie mit persönlichen Papieren, aber ohne Geld. Er ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,85 Meter groß, von schmaler Statur, blond und Brillenträger. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes T-Shirt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung