Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EN: Hattingen- Öffentlichkeitsfahndung- Kennt jemand diesen Mann?

Hattingen (ots) - Auf unbekannte Art und Weise wurde durch derzeit unbekannte Täter die Daten einer PayPal ...

POL-E: Essen: 58-Jährige seit Sonntag vermisst - Polizei sucht mit Foto nach Essenerin

Essen (ots) - 45357 E.-Dellwig: Seit Sonntag, 19. Mai, wird die 58-jährige Petra S. vermisst. Gegen 14 Uhr ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

14.09.2015 – 13:48

Polizei Hagen

POL-HA: Scheibe an Streifenwagen eingeschlagen

POL-HA: Scheibe an Streifenwagen eingeschlagen
  • Bild-Infos
  • Download

Hagen (ots)

Ein 24-jähriger Hagener schlug aus noch unbekannten Gründen in der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01.15 Uhr, die Heckscheibe eines vor der Polizeiwache Innenstadt in der Prentzelstraße abgeparkten Streifenwagens ein. Anschließend betrat er die Wache. Dabei hielt er einen Rucksack und ein Kehrblech voller Glassplitter in der Hand. Beides stellte er auf den Empfangstresen und teilte dem diensthabenden Polizeibeamten folgendes mit: "Ich glaube ein Streifenwagen benötigt eine neue Heckscheibe. Ich bin ein Buddha und habe gerade die Scheibe mit der Zunge zerschlagen!". Der Mann wurde zur psychiatrischen Abklärung in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks konnten ein Handfeger und eine Kurzhantel gefunden werden. Auf den 24-Jährigen kommt eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und eine Rechnung der Polizei zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen