Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

01.06.2015 – 12:54

Polizei Hagen

POL-HA: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Hagen (ots)

Am 31.05.2015 hat sich in Eilpe am späten Abend ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignet. Gegen halb elf befuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem VW Passat die Franzstraße in Richtung Krähnockenstraße. Als er nach links auf die Krähnockenstraße abbiegen wollte, übersah er eine dunkel gekleidete Person, die die Straße von links nach rechts überquerte. Die 44-jährige Fußgängerin hörte über ihre Kopfhörer Musik und bemerkte das heranfahrende Auto deshalb vermutlich nicht. Es kam zu einer Kollision. Die Hagenerin schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Wagens und fiel anschließend über die Motorhaube vor dem PKW zu Boden. Sie war bei Bewusstsein und ansprechbar. Als eine Polizeistreife zufällig am Unfallort vorbeikam, war die Frau in der Lage aufzustehen und Angaben zu ihrer Person und dem Unfallhergang zu machen.

Die 44-jährige wurde mit einem RTW ins Allgemeine Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Die Windschutzscheibe des VWs ist zersplittert. Der Sachschaden liegt bei 1000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sandra Stommel
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell