Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

24.05.2015 – 12:53

Polizei Hagen

POL-HA: Nach Auffahrunfall und kurzem Gespräch vom Unfallort entfernt

Hagen (ots)

Am Sonntag, 24.05.2015, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Volmetalstr. unterhalb der Stadthalle zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer des verursachenden Fahrzeugs stieg kurz aus und sprach mit der anderen Unfallbeteiligten. Danach setzte er sich in seinen Pkw und fuhr in Richtung Innenstadt davon. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen grauen Kombi mit einem Kennzeichen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis (EN-) gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Hagen unter Tel. 02331/986-2066 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen