Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

21.04.2015 – 12:42

Polizei Hagen

POL-HA: Fahrradfahrer übersehen

Hagen (ots)

Ein Rettungswagen brachte am Montagnachmittag einen Radfahrer zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus, nachdem es zuvor zu einem Unfall mit einem abbiegenden Lieferwagen gekommen war.

Der 56-jährige Fahrradfahrer befand sich auf dem Weg von Hohenlimburg nach Boele und passierte gerade die untergeordnete Ruhrtalstraße, als ein Lieferwagen von dort aus auf die Schwerter Straße einbog. Der 55 Jahre alte Transporterfahrer hatte nach eigenen Angaben den Zweiradfahrer übersehen, drängte ihn ab und der konnte einen Sturz zunächst dadurch verhindern, dass er sich im linken Heckbereich an dem Wagen festhielt. Durch lautes Schreien machte er auf sich aufmerksam, der Lieferwagen verlangsamte die Fahrt und der Fahrradfahrer fiel auf die Fahrbahn. Er zog schmerzhafte Abschürfungen davon und sein Rad wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Polizeibeamte nahmen den Unfall auf, die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen
Weitere Meldungen: Polizei Hagen