Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hagen mehr verpassen.

29.01.2015 – 12:51

Polizei Hagen

POL-HA: Fußgänger von Auto erfasst

Hagen (ots)

Gleich zwei Mal wurden im Laufe des Montag ein Fußgänger von einem Autos erfasst. In den frühen Morgenstunden des Montag erfasste ein 66-jähriger Autofahrer einen 30-jährigen Fußgänger auf der Altenhagener Straße, am dortigen Zubringer zur B54. Der Fahrer des VW Traffic bog von der Körnerstraße nach rechts auf den Zubringer zur Bundesstraße ab. Weil die Ampel grün zeigte und es dunkel war, hatte er den Fußgänger nicht gesehen, der die Straße zum Zubringer ebenfalls bei Grünlicht überquerte. Der 66-Jährige erfasste den Fußgänger mit dem Kotflügel und dem Außenspiegel und verletzte ihn schwer. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Hagener Krankenhaus.

Auf der Boeler Straße, in Höhe eines Lebensmittelmarktes, erfasste ein 68-jähriger Hagener mit seinem Auto eine 74-jährige Fußgängerin. Der Autofahrer verließ den Parkplatz des Lebensmitteldiscounters und wollte sich in den fließenden Verkehr auf der Boeler Straße einfädeln. Dabei übersah er die Rentnerin, die über den Gehweg ging. Durch den Zusammenstoß wurde die Seniorin zu Boden geschleudert und leicht verletzt. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Tina Heithausen
Telefon: 02331-986 1516
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Hagen
Weitere Meldungen: Polizei Hagen