Polizei Hagen

POL-HA: Verkehrsunfall in der Karl-Ernst-Osthaus-Straße - Polizei sucht Zeugen

Hagen (ots) - Am frühen Donnerstagabend, 27.11.2014, wurde ein Fußgänger auf Emst bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Um 18.35 Uhr fuhr ein 43-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Renault Megane über die Karl-Ernst-Osthaus-Straße in Richtung Gerhart-Hauptmann-Straße. In Höhe der Bushaltestelle Emster Feld erkannte er plötzlich einen Fußgänger, der vor ihm die Fahrbahn von rechts nach links überquerte. Trotz einer Vollbremsung und dem Versuch auszuweichen, traf er den Mann noch mit der linken Ecke seines Fahrzeugs, so dass der an der Motorhaube vorbeistreifte, gegen den linken Außenspiegel prallte und dann zu Boden fiel. Dabei zog sich der 76-Jährige eine Platzwunde am Hinterkopf zu und wurde zur weiteren Versorgung einem Krankenhaus zugeführt. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter Tel. 986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Cornelia Leppler
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: