Polizei Hagen

POL-HA: Pkw fuhr gegen Hauswand - Vier Fahrzeuginsassen verletzt

Rettungskräfte am Unfallort
Rettungskräfte am Unfallort

Hagen (ots) - Am 16.08.2014 gegen 03.30 Uhr befuhr ein 22-jähriger Pkw-Fahrer mit einem VW Golf Kombi die Frankfurter Straße in Richtung Eilpe. Hierbei benutzte er nach Zeugenhinweisen die linke Fahrbahnseite und fuhr mit höherer Geschwindigkeit. In Höhe der Hausnr. 77 kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen parkenden BMW Pkw und prallte seitlich gegen eine Hauswand. Von den vier Fahrzeuginsassen wurden drei Männer im Alter von 20-22 Jahren leicht verletzt. Ein weiterer Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. Die Verletzten wurden vor Ort notärztlich erstversorgt. Der Schwerverletzte kam mit einem Rettungswagen in ein Hagener Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alcotest verlief positiv. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein besaß er nicht. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02331 986-2066 bei der Hagener Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizei Hagen
Führungs- und Lagedienst / Leitstelle
Wolfgang Hiemer
Telefon: 02331 986-2060

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: