Polizei Hagen

POL-HA: Situation falsch eingeschätzt

Hagen (ots) - Am Dienstagnachmittag kam es an der Einmündung Preußerstraße/Spiekerstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem Roller. Auf Grund eines Rangiermanövers durch einen 51-jährigen Lkw-Fahrer an einer Engstelle, schätzte ein 42-jähriger Rollerfahrer die Situation falsch ein und führte eine Vollbremsung durch. In Folge dessen stürzte er über den Lenker seines Rollers und fiel zu Boden. Dadurch verletzte er sich leicht im Brustbereich. Es kam nicht zur Berührung seines Rollers mit anderen Fahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: