Polizei Hagen

POL-HA: Schreck am Nachmittag

Hagen (ots) - Eine junge Mutter schob am Montagnachmittag gegen 16.15 Uhr einen Kinderwagen auf dem Gehweg der Grimmestraße und wollte im weiteren Verlauf die Fahrbahn in Richtung Malmkestraße überqueren. Zeitgleich befuhr ein 21-jähriger Mann mit einem Mitsubishi die Freiligrathstraße und wollte nach links in die Malmkestraße abbiegen. Nach eigenen Angaben kam er auf der regennassen Straße von der Fahrbahn ab und rutschte gegen den Kinderwagen. Obwohl die 33-Jährige den Wagen noch zurück zog, kam es zur Berührung zwischen Auto und Kinderwagen. Voller Sorge um das Wohl des erst wenige Tage alten Säuglings ließ sich die junge Frau mit dem Kind durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus bringen, die hinzu gerufenen Polizistennahmen den Unfall auf. Vorsorglich blieb das Baby zur Beobachtung über Nacht im Krankenhaus, Zeugen des Vorfalls melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: