Polizei Hagen

POL-HA: Einbrecher wurde überrascht

Hagen (ots) - Vermutlich überrascht wurde ein Einbrecher in einem Imbiss in der Nacht zum Sonntag, 13.07.2014. Gegen 03.50 Uhr hatte ein Angestellter den bereits geschlossenen Imbiss in der Alleestraße wie gewohnt durch die Eingangstür betreten und die Tür hinter sich geschlossen und auch wieder verschlossen. Danach ging er durch den Laden ins Lager ohne dabei das Licht anzuschalten. Dort hörte er dann plötzlich Geräusche aus dem Verkaufsraum. Als er daraufhin das Licht anmachte und im Verkaufsraum nachsah, bemerkte er, dass das Fenster neben der Eingangstür geöffnet war. Die Schublade der Ladenkasse auf der Abstellfläche hinter dem Verkaufstresen, war geöffnet und das Münzgeld daraus fehlte. Der Täter hatte augenscheinlich das Fenster von außen aufgehebelt und war über einen Mauervorsprung dadurch eingestiegen. Vermutlich war er dann von dem Angestellten überrascht worden, hatte sich aber zunächst von diesem unbemerkt im Verkaufsraum verborgen halten können. Als der Angestellte auf den Einbruch aufmerksam wurde, hatte der Dieb mit dem erbeuteten Bargeld aus der Kasse bereits unerkannt das Weite suchen können. Hinweise auf den Täter konnten nicht gegeben werden. Die Polizei bittet daher Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Täterhinweise geben können, sich unter Tel. 986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Cornelia Leppler
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: