Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

17.06.2014 – 12:50

Polizei Hagen

POL-HA: 29jähriger Hagener auf der Boeler Straße von Auto erfasst - Fußgänger schwerverletzt

Hagen (ots)

Am späten Montagabend, gegen 23.05 Uhr, kam es im unteren Bereich der Boeler Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 78jähriger Hagener fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Daimler aus der Innenstadt kommend in Richtung Boele. In der langgezogenen Rechtskurve kurz nach dem Übergang von der Altenhagener Straße in die Boele Straße erfasste er mit seinem Auto einen 29jährigen Fußgänger, der unvermittelt auf die Straße getreten war. Der Fussgänger wurde so schwerverletzt, dass er am Unfallort von einem Notarzt versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Fahrer des Daimler blieb unverletzt. Lediglich an seinen Auto entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Uwe Böhm
Telefon: 02331/986 15 11
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen