Polizei Hagen

POL-HA: Fußballfan von zwei unbekannten Personen angegangen

Hagen (ots) - 17-jähriger wehrt sich und flüchtet

Am 25.03.2014, gegen 23.30 Uhr, ging ein 17-jähriger Hagener vom Hauptbahnhof

in Richtung Innenstadt. Zuvor hatte er sich das Revierderby im Dortmunder Signal Iduna Park angesehen. Im Bereich Bahnhofstraße / Neumarktstraße traf er auf zwei ihm unbekannte Personen, die aus der Neumarktstraße kamen. Eine der Personen griff dem 17-jährigen plötzlich an den Jackenkragen, zog ihn mit Gewalt in seine Richtung und führte einen Kniestoß gegen den Oberschenkel aus. Dabei forderte er die Herausgabe von Geld. Der Fußballfan wehrte sich, schlug dem Angreifer mit der Faust ins Gesicht und flüchtete, ohne das die Täter Beute machen konnten. Nachdem er zu Hause den Vorfall seiner Mutter schilderte, suchte er die Polizeiwache Innenstadt auf und erstattete Anzeige.

Der Jugendliche erlitt eine leichte Verletzung an der rechten Hand. Den Angreifer beschrieb er wie folgt: südländische Erscheinung, ca. 22 Jahre alt, ca. 185 cm groß, Stoppelbart. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze und eine blaue Jeans.

Bei dem zweiten Täter, welcher jedoch nicht aktiv an der Tat mitwirkte, sondern offensichtlich das Umfeld sicherte, soll es sich ebenfalls um einen Südländer gehandelt haben. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02331/986-2066

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: