Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

21.03.2014 – 15:03

Polizei Hagen

POL-HA: Hoher Schaden nach Aufbruch eines Baggers

Hagen (ots)

Einem Beuteschaden von 81,-Euro steht ein Sachschaden in Höhe von 3.000,- gegenüber

In der Nacht zu Donnerstag drangen bisher unbekannte Täter gewaltsam in einen Kompakt-Mobilbagger der Marke Takeuchi an einer Baustelle auf der Straße Hellweg ein. Das Baustellenfahrzeug wurde Kurzgeschlossen und auch kurzfristig in Bewegung gesetzt. Aus dem Innenraum werden eine Wasserpumpenzange, ein Spanngurt und Isolierband im Wert von 81,-Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000,-Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung