Polizei Hagen

POL-HA: Schulwegunfall

Hagen (ots) - Ein 15-jähriger Junge zog sich am Dienstagmorgen auf seinem Schulweg leichte Verletzungen zu, als er in Oberhagen mit einem einbiegenden Pkw kollidierte.

Gegen 08.00 Uhr war der Schüler mit seinem Kickboard unterwegs und querte gerade die Schulstraße. Eine 34-jährige Ford-Fahrerin war auf der Hochstraße parallel zu dem Jungen in gleicher Richtung unterwegs und bog nach rechts in die Schulstraße ein. Dabei bemerkte sie den 15-Jährigen erst im letzten Augenblick, touchierte ihn am Bein und brachte ihn zu Fall. Noch bevor Polizei und Rettungswagen eintrafen, kümmerte sich der Hausmeister der nahe gelegenen Goldbergschule um den Jungen. Im Anschluss brachte die eingesetzten Feuerwehrleute den Leichtverletzten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus, weitere Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: