Polizei Hagen

POL-HA: Ruhestörung endete mit Festnahme

Hagen (ots) - Wehringhausen. Eigentlich eine Routineeinsatz endete für Polizisten Dienstagabend, gegen 22.30 Uhr, in der Wehringhauser Straße mit einer Festnahme und erheblicher Gegenwehr. Bei der Überprüfung des stark alkoholisierten und aggressiven 22-jährigen Ruhestörers stellten die Beamten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hagen bestand. Als dem Mann der Grund seiner Festnahme mitgeteilt wurde, "baute" er sich auf und beleidigte die Polizisten. Gegen das Anlegen der Handfesseln sperrte er sich und schubste die Beamten. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der 22-Jährige zu Boden gebracht und gefesselt werden. Bei seiner Fesselung trat er um sich und stieß weitere Beleidigungen aus. Er wurde ins Polizeigewahrsam gebracht und muss mit einer Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte und Beleidigung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: