Polizei Hagen

POL-HA: Taschendiebstähle in der Innenstadt und Hagen-Boele

Hagen (ots) - Gleich zwei Taschendiebstähle wurden der Polizei gestern, 20.02.2014, angezeigt. Kurz nach 12.00 Uhr hatte eine 57-jährige Frau in einer Bäckerei in der Schwerter Straße noch einkauft und dann ein nahe gelegenes Bekleidungsgeschäft aufgesucht. Als sie dort wenig später an der Kasse bezahlen wollte, war ihre Geldbörse mit Bargeld und Papieren aus der Handtasche verschwunden. Unbekannte Diebe müssen sie ihr unbemerkt entwendet haben. Der Kassiererin waren in dem Geschäft noch zwei fremde Männer aufgefallen, die nach Entdeckung des Diebstahls das Geschäft aber schon wieder verlassen hatten.

Gegen 13.00 Uhr hielt sich eine ältere Dame im Schwenke-Zentrum in einem Supermarkt auf, um Einkäufe zu erledigen. Dort wurde sie von einem fremden Mann angerempelt und kurze Zeit später bemerkte sie, dass ihre Geldbörse aus der Jackentasche verschwunden war. Der Fremde muss der 83-Jährigen beim Anrempeln unbemerkt das Portemonnaie mit Bargeld und persönlichen Papieren entwendet haben. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Cornelia Leppler
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: