Polizei Hagen

POL-HA: Unfallflüchtiger hinterlässt 20 Euro

Hagen (ots) - Hohenlimburg. Ein 60-jähriger Hagener staunte gestern Nachmittag gegen 14.00 Uhr nicht schlecht, als er in der Moltkestraße an der Stoßstange seines um 11.00 Uhr abgestellten Seats einen deutlichen Unfallschaden von rund 800 Euro feststellte. Zudem klemmte hinter seinem Scheibenwischer ein Briefumschlag mit den Worten: "Ich dein Auto gestoßen, du heil machen, ich gab Geld dir." In dem Briefumschlag befand sich ein 20 Euro-Schein. Da sich der unbekannte Unfallverursacher ganz offensichtlich mit der Höhe des Schadens sehr deutlich verschätzt hat, wurde eine Strafverfahren wegen einer Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können, werden gebeten sich mit der Polizei unter der 986 2066 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: