Polizei Hagen

POL-HA: Falscher Kriminalbeamter bestiehlt Seniorenehepaar

Hagen (ots) - Ein Täter, der sich als Kriminalbeamter ausgab, hat gestern in der Eilper Straße ein 91- und 89-jähriges Seniorenpaar bestohlen. Sie erhielten zunächst einen Anruf von einer Frau, die vorgab von der Kriminalpolizei zu sein. Man habe festgestellt, dass es einen Einbruch in ihrer Wohnung gab. Ein Beamter kommt zur Spurensicherung vorbei. Während dieses Anrufes klingelte es schon an der Tür. Vor der Tür stand ein zwischen Mitte 20 und Mitte 30 Jahre alter, ca. 170 cm großer Mann mit untersetzter Statur, ovalrundem Gesicht und heller Haut. Bekleidet war er mit einer Jeans, einem hellen Hemd und einer Kappe. Er zog aus seiner Geldbörse eine Art Ausweis, steckte diesen aber schnell wieder zurück. Das Ehepaar konnte nicht erkennen, was für eine Art von Ausweis es war. Schnell sprechend gab er vor, den Tatort besichtigen zu müssen. Er schaute in die Schränke und befühlte die Kleidung. Mit der Vorgabe, seinen Spurenkoffer holen zu wollen, verließ der Täter die Wohnung. Als er nach 15 Minuten nicht zurückkehrte, schauten die Eheleute in ihren Schränken nach und bemerkten den Diebstahl eines hohen vierstelligen Bargeldbetrages. Hinweise bitte an 986-2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Uwe Böhm
Telefon: 02331/986 15 11
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizeihagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: