Polizei Hagen

POL-HA: Leicht verletzt nach Unfall mit Motorroller

Hagen (ots) - Glück im Unglück hatte eine Rollerfahrerin am Dienstagnachmittag bei einem Auffahrunfall.

Gegen 13.30 Uhr befuhr die 24-jährige Frau mit ihrem Zweirad die Eppenhauser Straße und wollte nach rechts in die Feithstraße einbiegen. Da die Sonne tief stand und sie dadurch geblendet wurde, erkannte sie zu spät, dass vor ihr eine 23-jährige Nissan-Fahrerin ihren Pkw verkehrsbedingt anhalten musste. Die Rollerfahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und prallte ins Heck des Pkws. Dadurch kam sie zu Fall, verletzte sich leicht und ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand lediglich geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: