Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Gewitterfront trifft Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Gewitterfront zog am heutigen Mittwochabend gegen 19.40 Uhr über Mülheim. ...

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

13.12.2013 – 13:36

Polizei Hagen

POL-HA: Einbrüche in Vorhaller Straße

Hagen (ots)

In zwei dicht nebeneinander liegende Gebäude in der Vorhaller Straße sind am Donnerstagnachmittag unbekannte Täter eingedrungen. Gegen 18.40 Uhr verständigte eine Mitarbeiterin der dort ansässigen Diakoniestation, dass in der Zeit zwischen 16.15 und 18.30 Uhr die Terrassentür aufgehebelt und ein Büro durchwühlt wurde. Aus zwei Geldkassetten fehlte ein Gesamtbetrag von etwa 250 Euro, Laptop und Mobiltelefon blieben unberührt. Die Verantwortliche alarmierte die Polizei und die Beamten nahmen eine Anzeige auf.

Eine halbe Stunde später erfolgte ein erneuter Anruf aus einem Gebäude aus der Nachbarschaft. Auch hier wurde in Anwesenheit der Bewohner des Mehrfamilienhauses die Terrassentür aufgebrochen und das Schlafzimmer durchwühlt. Aus einem Schubfach fehlte ein Geldbetrag in noch unbekannter Höhe.

In beiden Fällen übernahm die Spurensicherung der Kripo die Tatortaufnahme. Zeugen, die weiterführende Angaben machen können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen