Polizei Hagen

POL-HA: Pkw in Boele ausgebrannt

Hagen (ots) - Am Dienstagabend gegen 23.00 Uhr wurden die Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei zur Straße Am Bügel gerufen, dort brannte auf einem Parkplatz ein Pkw. Beim Eintreffen der ersten Streifenwagenbesatzung schlugen die Flammen im Frontbereich mehrere Meter in die Höhe. Beamte der Feuerwehr bekämpften mittels Löschschaum den Brand, löschen ihn, konnten aber schließlich nicht verhindern, dass der Volkswagen zerstört wurde.

Die genaue Ursache der Entzündung ließ sich vor Ort nicht feststellen. Aufgrund des Schadensbildes im Bereich des Vorderwagens ist sowohl ein technischer Defekt, als auch eine vorsätzliche Inbrandsetzung möglich. Daher ließen die eingesetzten Polizisten das Wrack sicherstellen und beauftragten einen Sachverständigen mit der Auswertung des Schadensbildes.

Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Vorfall gegen 23.00 Uhr verdächtige Beobachtungen im Bereich der Straße Am Bügel gemacht haben, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: