Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

06.11.2013 – 14:05

Polizei Hagen

POL-HA: Räuber schnell gefasst

Hagen (ots)

Nach dem Raubüberfall auf ein Optikergeschäft (Meldung vom 05.11., 13.43 Uhr) in Eilpe konnte die Polizei den Täter wenige Stunden später festnehmen.

Gegen 11.00 Uhr hatte der 20-jährige Mann unter Vorhalt einer Schusswaffe einen zweistelligen Euro-Betrag erbeutet und damit die Flucht angetreten. Aufgrund der guten Beschreibung des Räubers hatten die eingesetzten Polizisten schnell einen jungen Mann im Visier, der schon mehrfach durch Eigentums- und Raubdelikte in Erscheinung getreten war. Um 16.00 Uhr trafen die Ermittler den 20-Jährigen in seiner Wohnung in Tatortnähe an. Kleidung und äußeres Erscheinungsbild stimmten auffällig genau überein und auf Vorhalt räumte der 20-Jährige die Tat ein. Er zeigte den Beamten das Verseck seiner bei dem Überfall geführten Waffe, einer Luftpistole, und zeigte sich bei seiner Vernehmung geständig. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das Gericht einen Untersuchungshaftbefehl, weitere Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen