Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

30.10.2013 – 13:48

Polizei Hagen

POL-HA: PKW ging in Flammen auf

Hagen (ots)

Eilpe. Anwohner in der Eilper Straße stellten am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr eine brennendes Auto fest und alarmierten die Feuerwehr. Der Skoda wurde kurz zuvor durch einen 42-jährigen Hagener abgestellt und ist durch den Brand erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurden. Derzeit können sowohl eine technischer Defekt wie auch eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen. Hinweise an die Polizei werden an die 02331 - 986 20 66 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen