Polizei Hagen

POL-HA: Ladendieb war gut vorbereitet

Hagen (ots) - Ein Ladendieb hatte seinen Diebstahl am Mittwochabend gut vorbereitet, dennoch konnte er sich nicht lange an seiner Beute erfreuen, denn ein Ladendetektiv hatte gut aufgepasst.

Gegen 19.00 Uhr nahm der 31-jährige Kunde drei Jeans aus dem Regal und ging damit in eine Umkleidekabine. Nach der Anprobe kam er mit nur zwei Hosen heraus, legte die Ware zurück und verließ das Kaufhaus an der Elberfelder Straße. Vor dem Geschäft angesprochen, kehrte der Verdächtige mit dem Zeugen in dessen Büro. Er öffnete bereitwillig seine mitgeführte Sporttasche und darin befand sich eine rote Plastiktüte, die er so manipuliert hatte, dass der Alarm beim Passieren des Ausgangs nicht auslöste.

Gegenüber den hinzu gerufenen Polizisten erläuterte der 31-Jährige, dass er durch Diebstähle seine Drogensucht finanzierte. Zur genauen Identitätsfeststellung wurde er vorerst festgenommen, erst am Donnerstagvormittag konnte er das Polizeigewahrsam verlassen, die entwendete Jeans blieb im Laden, die präparierte Tasche stellten die Beamten sicher und legten eine erneute Anzeige gegen den Mann vor.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: