Polizei Hagen

POL-HA: Aufmerksame Zeugin half Diebin zu überführen

Hagen (ots) - Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte eine Diebin schnell gefasst werden. In der Nacht zu heute, 23.10.2013, befand sich die 26-jährige Frau zu einer Röntgenuntersuchung in einem Hagener Krankenhaus. Nach dem Röntgen begab sie sich zunächst in ein Behandlungszimmer, verließ es aber kurz darauf wieder und schlich auf dem Flur hin und her, bis sie schließlich eine Behindertentoilette aufsuchte. Einer Mitarbeiterin, die die Frau beobachtet hatte, kam deren Verhalten verdächtig vor. Sie suchte daher die Toilette auf, nachdem die 26-Jährige sie wieder verlassen hatte. Dort fand sie in einem Mülleimer die leere Geldbörse einer Frau aus dem Krankenhaus. Die hatte ihr Portemonnaie mit Kleingeld zuvor auf einem Tisch im Röntgenraum abgelegt. Das Kleingeld fehlte jetzt aus der Börse. Die Tatverdächtige bestritt, etwas mit dem Diebstahl zu tun zu haben und gab zudem zunächst falsche Personalien an. Auf der Polizeiwache konnte ihre Identität jedoch schnell geklärt werden. Es stellte sich heraus, dass die aus dem Siegener Raum stammende 26-Jährige wegen Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz von der Staatsanwaltschaft Siegen mit Haftbebefehl gesucht wurde und noch 3 Jahre und 10 Monate zu verbüßen hat.Ein warmes Plätzchen hinter Gittern ist ihr jetzt sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Cornelia Leppler
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: