Polizei Hagen

POL-HA: Kelleraufbrecher am Remberg unterwegs

Hagen (ots) - Im Verlauf des zurückliegenden Wochenendes waren Kelleraufbrecher am Remberg unterwegs. Bewohner dreier Mehrfamilienhäuser aus der Rembrandtstraße erstatteten am Montagmorgen Anzeigen bei der Polizei, weil die Täter die Haustüren aufgehebelt hatten und so in die Keller gelangt waren. Dort lösten sie entweder die Verschraubung der Riegel, brachen die Vorhängeschlösser auf oder brachen durch Gewaltanwendung die Lattenverschläge auf. Ob sie dabei etwas von Wert entwendeten, konnten die Geschädigten bislang nicht angeben, allerdings wurden auch noch nicht alle Bewohner angetroffen. Inzwischen konnten die eingesetzten Beamten ermitteln, dass sich an über einem dutzend Häusern der Rembrandtstraße Hebelspuren an den Haustüren befanden.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den Straftaten gemacht haben, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: