Polizei Hagen

POL-HA: Schwerer Arbeitsunfall in Hohenlimburg

Hagen (ots) - Schwer verletzt wurde ein 24-jähriger Hagener am Sonntagabend im Fabrikationsraum eines metallverarbeitenden Betriebs in Hohenlimburg. Beim Umlagern von Konvektorscheiben haben sich diese aus bisher ungeklärter Ursache gelöst und sind auf den jungen Mann gefallen. Hierbei wurden seine Schienbeine so massiv eingeklemmt, dass er mit einem Rettungswagen in ein Hagener Krankenhaus gebracht werden musste. Glücklicherweise bestand zu keiner Zeit Lebensgefahr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: