Polizei Hagen

POL-HA: Leichtverletzter Radfahrer

Hagen (ots) - Mit leichten Blessuren kam ein junger Fahrradfahrer am Dienstagabend ins Krankenhaus, konnte nach ambulanter Behandlung allerdings schnell wieder nach Hause. Gegen 18.50 Uhr wollte der 11-Jährige von einer Ausfahrt in die Steinhausstraße einbiegen. Die Sicht wurde ihm dabei durch einen parkenden Transporter erschwert und die gleiche Einschränkung galt auch für einen 75-jährigen Autofahrer, der mit einem Mercedes die Steinhausstraße in Richtung Schwerter Straße befuhr. Der Schüler war nach Zeugenaussagen recht zügig unterwegs, er prallte in die Front des Mercedes und fiel von dort aus auf die Straße. Ein Rettungswagen brachte den 11-Jährigen ins Krankenhaus, der Sachschaden an Pkw und Fahrrad beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: